Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Tuesday, 1 May 2018

Residenzschloss Ludwigsburg | Sonstige Veranstaltungen

KERAMIKTAG AM 6.5.

Schloss Ludwigsburg ist längst zu einem Mekka für Porzellanliebhaber und Fans aller schönen Dinge aus Keramik geworden. Das ist kein Wunder, denn mit dem Keramikmuseum im Neuen Hauptbau verfügt man hier über eine herausragende Sammlung an Kostbarkeiten aus mehreren Jahrhunderten – ein wahres Schatzhaus der keramischen Kunst. Auch in diesem Jahr laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zu einem „Keramiktag“. 2018 ist das Programm noch vielfältiger und voller attraktiver Angebote von hochkarätigen Kurzführungen mit den Kuratorinnen des Museums über Künstler- Workshops bis hin zu Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien, die zum edlen Material passen.

Keramiktag am 6.5. im Residenzschloss: Entdeckung einer kostbaren Welt

 

Schloss Ludwigsburg ist längst zu einem Mekka für Porzellanliebhaber und Fans aller schönen Dinge aus Keramik geworden. Das ist kein Wunder, denn mit dem Keramikmuseum im Neuen Hauptbau verfügt man hier über eine herausragende Sammlung an Kostbarkeiten aus mehreren Jahrhunderten – ein wahres Schatzhaus der keramischen Kunst. Auch in diesem Jahr laden die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zu einem „Keramiktag“. 2018 ist das Programm noch vielfältiger und voller attraktiver Angebote von hochkarätigen Kurzführungen mit den Kuratorinnen des Museums über Künstler- Workshops bis hin zu Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien, die zum edlen Material passen.

 

KERAMIKTAG IM SCHLOSS AM 6. MAI 2018
Am 6. Mai dreht sich alles um das faszinierende Material Keramik, vom fragilen Luxus des Ludwigsburger Manufakturporzellans bis zur Arbeit an der Drehscheibe. Führungen, Workshops und viele spannende Begegnungen öffnen Türen zu einer alten Kunst. „Schloss Ludwigsburg bietet einen solchen Reichtum, dass wir in jedem Jahr ein noch breiteres und spannenderes Programm zusammenstellen können“, erklärt Stephan Hurst, der Leiter der Schlossverwaltung. Und so entfalten die Angebote am Sonntag einen ganzen Themenfächer vom Luxus bis zur Alltagskultur, von exotischen Genüssen bis zu heutigen Essgewohnheiten und vom Gebrauchsgegenstand bis zum Rohstoff der Kunst.

 

DIE GRANDIOSE SAMMLUNG IM ZENTRUM
Eine der bedeutendsten Sammlungen keramischer Kunst vom Mittelalter bis in die Gegenwart präsentiert das Landesmuseum Württemberg im Residenzschloss. Thematischer Schwerpunkt ist die europäische Porzellankunst. Neben Stücken aus den berühmtesten Manufakturen wie Meißen oder Wien setzt der weltweit größte Bestand an Ludwigsburger Porzellan einen starken landesgeschichtlichen Akzent. Am Keramiktag zeigen die beiden Kuratorinnen Dr. Katharina Küster-Heise und Dr. Maaike van Rijn ihre Schätze: Stündlich starten kurze Führungen mit den beiden Spezialistinnen.

 

KÜNSTLER BEI DER ARBEIT
Der renommierte zeitgenössische Keramikkünstler Kenji Fuchiwaki leitet das Keramikatelier im Keramikmuseum. Er hat seine Drehscheibe direkt neben dem Keramikmuseum – und Fuchiwaki genießt die besondere und inspirierende Atmosphäre der Umgebung. Am Keramiktag öffnet der Künstler sein Atelier für alle Schaulustigen. Wer möchte, kann unter seiner professionellen Anleitung die Töpferscheibe ausprobieren. Die Ergebnisse des künstlerischen Schaffens können anschließend gebrannt werden.

 

SCHAUMALEN UND WORKSHOPS
38 Jahre lang arbeitete Harald Schweizer als Maler in der Porzellanmanufaktur Ludwigsburg, bis zu deren Schließung im Frühjahr 2017. Schon zu Zeiten der Manufaktur hat Schweizer mehr bemalt als nur Porzellan. Bei der Restaurierung des königlichen Appartements im Schloss hat er mit seinen Malkünsten mitgewirkt. Am Keramiktag kann man ihm beim Schaumalen über die Schulter blicken und ganz neugierig Fragen stellen. Wer selber kreativ sein möchte, kann an einem seiner Workshops teilnehmen. Gabriele Lassotta betreibt in Ludwigsburg ein Atelier für Porzellanmalerei und Restaurierung. Am Keramiktag gibt sie ihre Kenntnisse und langjährige Erfahrung weiter.

 

HISTORISCHER GENUSS INSZENIERT
Tee, Schokolade und Kaffee waren vor drei Jahrhunderten, als das Ludwigsburger Schloss erbaut wurde, neue exotische Kostbarkeiten. Schokolade genoss man als heißes Getränk mit Gewürzen – ein luxuriöser Genuss. Wie der Kakao ins Residenzschloss Ludwigsburg kam, wie er zubereitet wurde und wie der teure Exot genossen wurde, darüber berichtet die Schlossführerin Irene Musolino bei der Präsentation einer historischen Kakaotafel mit einem wertvollen barocken Kakaoservice. Auch der Ludwigsburger Künstler Thomas Weber beteiligt sich mit seinen faszinierenden Skulpturen am Aktionstag. In technischer Hinsicht ist das Werk des Künstlers ebenso vielseitig wie seine Themenwelt: Zeichnungen, Druckgrafiken und Malerei sowie große und kleine Gruppen von Skulpturen aus Holz und Ton. Die Vernissage der Ausstellung findet um 11.00 Uhr statt. Zu sehen ist sie bis zum 13. Mai.

 

SONDERVERKAUF VON MANUFAKTURPORZELLAN
Ludwigsburger Porzellan zu sammeln und sich mit den grazilen Stücken zu umgeben – für viele ist das eines der schönsten Hobbies. Beim Keramiktag bietet die Schlossverwaltung einen Sonderverkauf mit Stücken aus den Beständen der ehemaligen Porzellanmanufaktur Ludwigsburg – für alle, die Porzellan sammeln, ein absolutes Highlight an diesem Keramiktag. Die Bestände der aufgelösten Ludwigsburger Manufaktur wurden von den Staatlichen Schlösser und Gärten übernommen – eine historische Verpflichtung. Auf Wunsch ist eine Besichtigung des Porzellanlagers möglich.

 

CAFÉKULTUR IM SCHLOSS
Sogar die Verpflegung hat am Aktionstag etwas mit Porzellan zu tun: Wer eine genussreiche Pause sucht, ist in den Attikaräumen des Neuen Hauptbaus mit Aussicht auf den frühlingshaften Südgarten richtig. Hier serviert das Ludwigsburger Gasthaus Allgäu barocke Häppchen mit Sekt, Tarte nach historischem Rezept, eine geschmackvolle neue Tortenkreation sowie Kaffee und Tee – und passend zum Tag und zum Ort, werden Kaffee und Kuchen auf filigranem Ludwigsburger Manufakturporzellan gereicht.

 

SERVICE UND INFORMATION
KERAMIKTAG IM SCHLOSS
Aktionstag rund um die Keramik

 

TERMIN
Sonntag, 6. Mai 2018, 10.00 – 17.00 Uhr

 

EINTRITT
Erwachsene 3,50 €, ermäßigt 1,80, Familien 8,80
Eintritt in das Keramikmuseum inklusive Führungen und offene Angebote.

 

VERANSTALTUNGSORT
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg

 

WEITERE INFORMATIONEN
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Tel. : +49(0)71 41.18 64 00
E-Mail: info@schoss-ludwigsburg.de

 

PROGRAMM
Keramikmuseum. Keramikführungen mit den Kuratorinnen
Dr. Katharina Küster-Heise und Frau Dr. Maaike van Rijn:
11.00 Uhr „Keramik heute“
12.00 Uhr „Geschichte der Ludwigsburger Porzellanmanufaktur“
13.00 Uhr „Ey wie ist der Coffee süße … - Exotische Getränke“
14.00 Uhr „Schwan, Kapaun und Pfau – Europäische Tafelkultur“
15.00 Uhr „Keramik heute“
16.00 Uhr „Geschichte der Ludwigsburger Porzellanmanufaktur“
Dauer der Führungen: jeweils ca. 30 Minuten.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine vorherige Anmeldung unter Telefon +49(0)7141.18-6400 oder info@schloss-ludwigsburg.de unbedingt erforderlich.

 

Offene Werkstatt mit Kenji Fuchiwaki
10.00 – 17.-00 Uhr
Der Keramiker bietet Workshops an, dafür ist eine vorherige Anmeldung unter Telefon +49(0)7141.18-6506 oder kenji@kfunf.com erforderlich; 10,00 € Unkostenbeitrag zzgl. Brennkosten.

 

Schaumalen mit Harald Schweizer
10.00 – 17.00 Uhr
Der Porzellanmaler bietet um 11.00, 14.00 und 16.00 Uhr offene Workshops an, bei denen das vorher erstandene Ludwigsburger Porzellan selbst bemalt werden kann und später gebrannt wird; keine Anmeldung erforderlich. Veranstaltungsort: Attikaräume.

 

Porzellanrestauration mit Gabi Lasotta
10.00 – 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Attikaräume.

 

Historische Kakaotafel
10.00 – 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Attikaräume.

 

Ausstellung mit Thomas Weber
Vernissage um 11.00 Uhr. Geöffnet bis 17.00 Uhr
Weitere Öffnungszeiten
Montag, 7. Mai bis Sonntag, 13. Mai 2018 täglich von 10:00 – 17:00 Uhr.
Ausstellungsort: Attikaräume.

 

Verkauf von Porzellan der Ludwigsburger Porzellanmanufaktur
10.00 – 17.00 Uhr
In den Attikaräumen

 

Cafékultur im Schloss vom Gasthaus Allgäu
10.00 – 17.00 Uhr
In den Attikaräumen

 

INFORMATIONEN UND ANMELDUNG
Residenzschloss Ludwigsburg
Schlossstraße 30
71634 Ludwigsburg
Telefon +49 (0) 71 41 . 18 64 00
info@schloss-ludwigsburg.de

 

 

 

Download and images

Keramikmuseum

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Thomas Wagner

technical data

JPG, 1733x2600 Pxl, 1 dpi, 0.36 MB