Our Heritage. Yours To Enjoy

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Thursday, 28 September 2017

Kloster Maulbronn | Sonstige Veranstaltungen

ERLEBNISTAG IM KLOSTER AM 8. OKTOBER 2017

Am 8. Oktober öffnen wieder 13 ehemalige Klöster ihre Pforten zum „Erlebnistag im Kloster“ – und Kloster Maulbronn ist natürlich als einer der Hauptorte mit dabei. Der Festtag wendet sich mit seinem vielfältigen Programm vor allem auch an Familien. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Eine Welt in Bewegung“: Diesmal dreht sich alles um die Reformation, die nicht nur die geistliche Welt in Bewegung versetzte. Und in Maulbronn schlägt man auch gleich noch die Brücke zu einem anderen bewegten Jubiläum: Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden!

Eine Welt in Bewegung: Erlebnistag im Kloster am 8. Oktober

Am 8. Oktober öffnen wieder 13 ehemalige Klöster ihre Pforten zum „Erlebnistag im Kloster“ – und Kloster Maulbronn ist natürlich als einer der Hauptorte mit dabei. Der Festtag wendet sich mit seinem vielfältigen Programm vor allem auch an Familien. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Eine Welt in Bewegung“: Diesmal dreht sich alles um die Reformation, die nicht nur die geistliche Welt in Bewegung versetzte. Und in Maulbronn schlägt man auch gleich noch die Brücke zu einem anderen bewegten Jubiläum: Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden!

MAULBRONN STARTET BEREITS AM VORABEND
Im UNESCO-Denkmal startet das Programm zum Erlebnistag im Kloster bereits am Vorabend: In einer „Musikalisch-literarischen Soiree“ entführen junge Künstler der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart ins 16. Jahrhundert: Sie sprechen Texte aus der Zeit, als in Württemberg die Reformation eingeführt wurde – dramatische und eindrucksvolle Zeugnisse einer bewegten Zeit. Lieder und Musik der Epoche ergänzen das suggestive historische Klangbild einer Zeitreise. Um 19 Uhr beginnt die Soiree im Laienrefektorium.

ERST GOTTESDIENST UND DANN ZU TISCH MIT KÄTHE UND MARTIN
In Kloster Maulbronn beginnt der Tag mit einem sonntäglichen Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde um 10 Uhr in der Klosterkirche. Im UNESCO-Denkmal ist am Erlebnistag sogar die Verpflegung passend zum Jahresmotto und dem Reformationsjubiläum. „Zu Tisch bei Käthe und Martin Luther“ lautet das Motto bei der kulinarischen Versorgung auf dem Klosterhof. Der Verein „Der verlorene Haufen“ sorgt für Verpflegung mit dem Geschmack des 16. Jahrhunderts. Wer ganz in die kulinarische Welt der Reformationszeit eintauchen will, kann am Abend stilvoll eine „Mittelalterliche Tafeley mit Käthe und Martin“ mit der Küchenmannschaft des „Verlorenen Haufens“ im Eselstall mitmachen – eine Zeitreise in mehreren Gängen.

„FREIHEIT – WAHRHEIT – EVANGELIUM. REFORMATION IN WÜRTTEMBERG“
Den ganzen Tag lohnt sich der Besuch in der aktuellen Ausstellung „Freiheit – Wahrheit – Evangelium. Reformation in Württemberg“: Die groß angelegte Ausstellung mit Standorten in Stuttgart und in den Klöstern Bebenhausen, Alpirsbach und Maulbronn zeigt die ersten Jahre der Reformation und die Umwälzungen am Beginn des 16. Jahrhunderts. Ein eigener Reformationsrundgang, angelegt als mehrseitiger Prospekt, führt durch die Räume des Klosters, wo mit Tafeln und Vitrinen auf die Aspekte der Zeit hingewiesen wird. Das Programm des Erlebnistags im Kloster bietet zudem zwei Führungen in der Ausstellung: um 12 und um 14.30 Uhr. Eine Führung gibt es auch zu den Wandmalereien im Kloster: Um 15.30 Uhr begleitet der absolute Kenner Dr. Johannes Wilhelm zu diesen Zeugnissen der Klostergeschichte.

500 JAHRE REFORMATION UND 200 JAHRE FAHRRAD
Weil 2017 auch die Erfindung des Fahrrads vor 200 Jahren gefeiert wird, bekommt die „Welt in Bewegung“ in Maulbronn nochmals einen anderen Akzent: Auf dem Klosterhof lädt eine besondere Hindernisstrecke, ein „Pumptrack“, dazu ein, seine Fähigkeiten auf dem Zweirad zu testen. Den ganzen Tag informiert das Team eines Fahrradspezialhauses aus dem nahen Knittlingen über E-Bikes und klassische Fahrräder. Das 200. Jubiläum der Erfindung des Zweirades durch den badischen Freiherrn von Drais ist eine gute Gelegenheit, die eigene aktuelle Ausstattung zu überprüfen.

PROGRAMM IN ALPIRSBACH, BEBENHAUSEN UND HIRSAU
Auch in den anderen mittelalterlichen Klöstern steht am 8. Oktober die Reformationsausstellung „Freiheit – Wahrheit – Evangelium. Reformation in Württemberg“ im Mittelpunkt. In Alpirsbach gibt es außerdem einen „Klosterkrimi“ zum Mitspielen (13 und 15.30 Uhr) sowie eine Führung in den eindrucksvollen mittelalterlichen Dachstuhl (14.30 Uhr). Auch in Bebenhausen kann man ein Kapitel der Reformationsausstellung besichtigen und auch hier gibt es Führungen in der Ausstellung. Außerdem bietet das Kloster vor den Toren von Tübingen Sonderführungen an. Am Abend gastiert die „Musikalisch-literarische Soiree“ mit ihrem Programm der Reformationszeit im Sommerrefektorium. Besondere Führungen gibt es auch in der mächtigen Ruine von Kloster Hirsau bei Calw.

AKTIONSTAG FÜR DIE GANZE FAMILIE
Der Erlebnistag im Kloster lädt dazu ein, die Welt der mittelalterlichen und barocken Klöster Baden-Württembergs zu entdecken. Er findet 2017 bereits zum dritten Mal statt. Am 8. Oktober öffnen zwölf Klöster der Staatlichen Schlösser und Gärten und als Partner das Kloster Bronnbach ihre Tore – zu einem besonders familienfreundlichen Angebot. Alle Veranstaltungen der teilnehmenden Klöster sind im Internetportal der Staatlichen Schlösser und Gärten www.schloesser-und-gaerten.de zu finden.

SERVICE UND INFORMATION
Erlebnistag im Kloster 2017: Eine Welt in Bewegung
Programm in Kloster Maulbronn

Am Vorabend des Erlebnistages im Kloster:
Samstag, 7. Oktober
19.00 Uhr
Musikalisch-literarische Soiree
Lieder und Texte der württembergischen Reformation.
Kooperation mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart

………………………………………………………………………
Sonntag, 8. Oktober
10.00 Uhr
Evangelischer Gottesdienst, Klosterkirche
…………………………………………………………………………
12.00 und 14.30 Uhr (Dauer: ca. 90 Minuten)
Freiheit – Wahrheit – Evangelium
Sonderführung durch die Reformationsausstellung
Mit Barbara Thieme
Treffpunkt vor dem Infozentrum /d er Klosterkasse
…………………………………………………………………………
15.30 Uhr (Dauer: ca. 60 Minuten)
Die Wandmalereien im Kloster
Sonderführung zu den unscheinbaren Zeugen der Klostergeschichte
Mit Dr. Johannes Wilhelm
Treffpunkt im Paradies (Vorhalle der Klosterkirche)
…………………………………………………………………………
11 bis 17 Uhr
Zu Tisch bei Käthe und Martin Luther
Verkostung durch den Verein „Der Verlorene Haufen e.V.“ auf dem Klosterhof vor dem Laienrefektorium
Preis: siehe Aushang vor Ort
…………………………………………………………………………
11 bis 17 Uhr
Pumptrack – ein Rundkurs für große und kleine Radfahrer auf dem Klosterhof
…………………………………………………………………………
11 bis 17 Uhr
Alles rund ums Fahrrad und E-Bike
Mit Silvia und Uwe Brodbeck von ZWEIRAD BRODBECK
Info- und Verkaufsstand auf dem Klosterhof
…………………………………………………………………………
18 bis 21 Uhr
Mittelalterliche Tafeley mit Käthe und Martin im Eselstall
4-gängiges Menü für 39 Euro pro Person (ohne Getränke)
Mit „Der Verlorene Haufen e.V.“
Treffpunkt vor dem Eselstall
Anmeldung unbedingt erforderlich!

………………………………………………………………………
EINTRITT UND TEILNAHMEGEBÜHREN
Klostereintritt inklusive Standardführung
Erwachsene 10,00 €, ermäßigt 5,00 Euro

Teilnahme an Sonderführungen (inkl. Klostereintritt)
Erwachsene 14,00 €, ermäßigt 7,00 €
…………………………………………………………………………
Mittelalterliche Tafeley mit Käthe und Martin im Eselstall
Pro Person 39,00 € (ohne Getränke). Anmeldung unbedingt erforderlich!

ÖFFNUNGSZEITEN KLOSTER MAULBRONN
Täglich 9.00 – 17.30 Uhr

KONTAKT, INFORMATION UND ANMELDUNGEN Kloster Maulbronn
Klosterhof 5
75433 Maulbronn
Telefon +49(0)70 43.92 66-10
info@kloster-maulbronn.de

Download and images

Kapitelsaal im Kloster Maulbronn

photo credit

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Harry Keller

technical data

JPG, 2600x1733 Pxl, 300 dpi, 0.48 MB