Montag, 18. Januar 2016 | 10.00 Uhr
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Ausstellungen

Blumengeister: Les Fleurs Animées von Jean Ignace Isidore Gérard Grandville

Kunstausstellung vom 18. Januar bis 24. April 2016

Bild

Grandvilles handkolorierte Stahlstiche der „Fleurs Animées“ zeigen zauberhafte Mischwesen, verträumt, sanft, tanzend, singend, traurig, verliebt, sich über Regen und Sonne freuend, „blumenhaft eingekleidet und verkleidet“. Der in seiner Zeit bekannte Künstler war lange Zeit in Vergessenheit geraten und gilt heute als einer der bedeutendsten Zeichner und Illustratoren des 19. Jahrhunderts. Mit seinen teilweise fantastischen Grafiken inspirierte er die Surrealisten des 20. Jahrhunderts wie Max Ernst oder Salvador Dalí, aber auch Walt Disney und seine Filme. Die Schwetzinger Ausstellung zeigt die schönsten 30 Grafiken des 50 Blätter umfassenden Zyklus. Kurator der Ausstellung ist Prof. Josef Walch. Für den Rundgang durch die Ausstellung können Besucher ein kleines Heft mit Gedichten zu jeder der dargestellten Blumen mitnehmen.

AUSSTELLUNGSORT
Lapidarium in der Orangerie im Schlossgarten Schwetzingen

TERMIN
Montag, 18. Januar 2016 bis Sonntag, 24. April 2016

ÖFFNUNGSZEITEN
täglich 10.00 bis 16.00 Uhr

BEGLEITPROGRAMM
Die beseelten Blumen. Grandvilles Blumenportraits.
Vortrag von Prof. Josef Walch
Termin: Donnerstag, 3. März 2016, 18.30 Uhr
Eintritt: Garteneintritt 4,00 €

Märchen, Blumengeister und Feen.
Kinderprogramm (Kurzführung inkl. Bastelaktion)
Termine:
Samstag, 13. Februar 2016, 14.00 Uhr
Samstag, 12. März 2016, 14.00 Uhr
Samstag, 2. April 2016, 14.00 Uhr
Eintritt: 6,00 €

PREIS
Garteneintritt pro Person 4,00 €,  der Besuch der Ausstellung ist frei.

KONTAKT
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen
Schloss Mittelbau
68723 Schwetzingen
Telefon +49(0)62 02.12 88 28
Telefax +49(0)62 02.12 86 65
info spamgeschützt @ spamgeschützt schloss-schwetzingen.de

Back to list

 

Send
Print